Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Downloads Links  

Was tun bei...

Konfirmation2.jpg

Der Lebenskreis jedes Menschen hat markante Phasen, die im kirchlichen Leben eine hohe Bedeutung haben. Die Geburt des Kindes mit der anfänglich grossen Abhängigkeit von seinen Eltern, die Mündigkeit, der Übertritt ins Erwachsenenleben, die Eheschliessung und Partnerschaft ; schliesslich der Tod - all dies ist einschneidend im Leben.

An diesen Wegmarken feiert die christliche Gemeinde die Taufe, die Konfirmation, die Eheeinsegnung und den Abschiedsgottesdienst.

In der reformierten Tradition kommt den Handlungen "Taufe" und "Abendmahl" eine speziell hohe Bedeutung zu. Diese Beiden werden als Sakramente verstanden. Sakrament bedeutet hier, dass den Menschen durch sie etwas von Gott vermittelt wird; sie dienen also als "Sakramente des Heils" dem christlichen Leben. Die reformierte Kirche kennt nur deren zwei, da sie nur diese Zwei direkt auf Jesus Christus in der Bibel zurückführt; resp. nur von diesen Beiden sagen kann, dass Jesus selbst sie eingesetzt habe.

Weiter lebt die reformierte Kirche aus dem Worte Gottes. Deshalb kommt der Verkündigung und dem Gottesdienst ebenfalls hohe Bedeutung zu. An Gottes Wort orientiert sich die Gemeinde. Sie hört dieses Wort aus der alten Schrift und setzt es für die heutige Zeit um. So bleibt der Glaube lebendig. Der Glaube erstarrt nicht im Buchstaben, sondern wird durch den - heiligen - Geist lebendig gemacht und erhalten. Deshalb wird der Glaube immer neu gefunden und gelebt. Das ist spannend.

Damit wir die Gegenwart Gottes auch mit allen Sinnen erfahren, feiern wir das Abendmahl , auch Eucharistie ( "Danksagung " für Gottes Heilshandeln genannt ). Das Abendmahl wird an allen hohen Feiertagen gefeiert und darüber hinaus auch bei anderen feierlichen Gelegenheiten. Es sind in den reformierten Kirchen alle Christen eingeladen, seit einigen Jahren auch bedingungslos die Kinder. Kranken und ans Bett Gebundenen wird das Abendmahl gerne vom Pfarrer nach Hause gebracht. Auf diese Weise bleibt die Gemeinde untereinander im Gebet und in der Liebe verbunden.

Das Abendmahl ist eine Handlung mit grosser symbolischer Bedeutung und es wird an allen hohen Feiertagen gefeiert.

 
Männerreise nach Israel
Männerreise nach Israel vom 19. bis 28. Oktober 2018 mit Verlängerungsmöglichkeit für Badeferien in Tel Aviv.
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Gemeindereise 2018
Voranzeige - Gemeindereise 2018 Gemeindereise nach Armenien vom 8. - 18. Mai 2018. Unter der Leitung von Pfr. Thomas Maurer und SDM Roger Daenzer. Flyer folgen Anfang Oktober. Anmeldung schon jetzt möglich
Nächste Anlässe
3. Klass-Unti
Am 22.01.2018 um 13:30 Uhr
Pfarrhaus Knonau, Ruth Andermatt
mehr...
5. Klass-Unti
Am 24.01.2018 um 12:00 Uhr
Pfarrhaus Knonau, Vikar Balthasar Bächtold
mehr...
Minichile (2. Klass-Unti)
Am 25.01.2018 um 13:30 Uhr
Giebel im Gemeindehaus, Ruth Andermatt
mehr...
Fiire mit de Chliine
Am 25.01.2018 um 09:30 Uhr
Kirche Knonau, Brigitta Püttmann / Manuela Abt
mehr...
Minichile (2. Klass-Unti)
Am 25.01.2018 um 13:30 Uhr
Giebel im Gemeindehaus, Ruth Andermatt
mehr...