Agenda Angebote Was tun bei Über uns Downloads Links  

miteinand: Freiwillige unterstützen Familien

Zeichnung_Freiwillige_bearbeitet[1].jpg

Der Alltag einer jungen Familie kann ganz schön anstrengend sein: Haushalt, Beruf, Papierkram und soziale Verpflichtungen beanspruchen viel Zeit und Energie, oft auf Kosten der Kinder. Glücklich, wer da Grosseltern oder Freundinnen in der Nähe hat, die gelegentlich einspringen und mithelfen können.
  Nicht jede Familie hat solche Engel in der Nähe. Wer aus dem Ausland zugezogen ist, hat kaum Verwandte in der Nähe. Alleinerziehende können ihre Aufgaben und Sorgen nicht mit dem Partner, der Partnerin teilen. Wer krank oder psychisch belastet ist, kann nicht voll für die Kinder da sein.
  Mit dem Projekt «mitenand» möchten wir - in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendzentrum kjz und weiteren Kirchgemeinden des Bezirks - gezielt Familien in anspruchsvollen Situationen unterstützen, indem wir ihnen freiwillige Bezugspersonen vermitteln. Diese pflegen regelmässig Kontakt mit den Familien und bieten bei Bedarf Hilfe im Alltag an. Sie helfen den Kindern bei den Hausaufgaben oder unternehmen etwas mit ihnen. Sie unterstützen die Eltern in administrativen Belangen oder begleiten sie zum Kinderarzt.
  Das Angebot ist für die Familien kostenlos. Die Bezugspersonen engagieren sich ehrenamtlich, haben aber Anrecht auf Spesenentschädigung. Sie werden für ihre Aufgabe geschult und treffen sich zum Erfahrungsaustausch. Eine schriftliche Vereinbarung zwischen den Beteiligten sorgt für Klarheit und Verbindlichkeit. Der Einsatz dauert so lange, wie beide Seiten es wünschen.

Interessierte sind herzlich willkommen!

  
...als Freiwillige:
  Wenn Sie Freude am Kontakt mit Kindern und Eltern haben, über etwas freie Zeit verfügen, offen und zuverlässig sind, würde ich Sie gerne kennenlernen. Bitte melden Sie sich bei uns, damit wir Sie zu einem unverbindlichen Gespräch einladen kann.

...als Familie:
  Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie ab und zu Besuch und etwas Unterstützung von einer Person Ihres Vertrauens wünschen. In einem Gespräch – bei uns im Büro oder bei Ihnen zuhause – erfahren Sie mehr über unser Projekt. Erst danach entscheiden Sie, ob Sie das Angebot nutzen möchten.

Kontakt:
  Gabriela Bregenzer
  Sozialdiakonin
  Telefon 044 552 01 88
  gabriela.bregenzer@zh.ref.ch

248563_RefKirchgemeindeAffoltern_Freiwillige_Flyer_GzD.pdf
248563_RefKirchgemeindeAffoltern_Familien_Flyer_GzD.pdf
 
Für die Reisen liegen im Moment 15 Anmeldungen vor. Der Anmeldetermin wurde auf Mitte Juli verlängert. Der Entscheid über die Durchführung der Reisen ist auf Mitte August geplant. Sollte die Reise aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden müssen, erhalten Sie Ihr bis dahin bezahltes Geld zurück ( -CHF 80 pro Person).
mehr...
Pilgern als spirituelle Chance - mein Weg nach innen. Vom 26. - 28. Oktober 2020. Pilgerroute: Kloster Claro – Monte Carasso – Curzutt – Madonna del Sasso in Locarno-Orselina. Leitung: Pfarrerin Claudia Mehl
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Nächste Anlässe
Lesekreis
Am 29.07.2020 um 19:00 Uhr
Pfarrhaus Knonau, Lesekreis Team
mehr...
Komflager in Hambug wird verschoben
Am 12.08.2020 um 09:00 Uhr
Hamburg, Pfr. Thomas Maurer
mehr...
Waldgottesdienst im Gruenholz
Am 16.08.2020 um 11:00 Uhr
Baaregg, Gruenholz, Pfr. Thomas Maurer
mehr...